Archiv für den Monat: Juli 2013

Wenn die Realität die Fiktion einholt

Shumeet Baluja, Entwickler bei Google, legt 2011 mit „Silicon Jungle“ seinen Debutroman vor. Er erzählt die Geschichte von Stephen Thorpe, einem Informatiker, der ein Praktikum beim fiktiven Konzern Ubatoo ergattert. Ubatoo ist ein großer Konzern, dessen Dienste von Millionen Menschen weltweit genutzt werden. Stephens Aufgabe während des Praktikums ist es, die richtige Werbung den richtigen Nutzer_innen zu zeigen. Dazu stehen ihm die gewaltigen Datenmengen von Ubatoo zur Verfügung – Emails, Kalendereinträge, Einkaufshistorien, Sucherverläufe etc. Baluja schreibt über Stephens Arbeit bei Ubatoo, die zunächst recht harmlos beginnt und spätestens dann eine Wende nimmt, als die Datenschützer_innen der American Coalition for Civil Libterties (ACLL) in Person von Sebastin Munthe Kontakt mit ihm aufnehmen.

Weiterlesen